Narbenbehandlung

Während des Wundverschlusses und Heilungsprozess nach Operationen, Verbrennungen oder anderen Verletzungen bilden sich Narben. Die Ergotherapie kann frühzeitig eingesetzt werden um zu verhindern, dass Narben verhärten und es während der Wundheilung zu Komplikationen kommt. Besonders empfindlich können Narben an der Hand sein. In der Therapie werden Bindegewebstechniken eingesetzt um so das Gewebe zu detonisieren um so Gelenksbeweglichkeit, Sehnengleitfähigkeit und Schmerzfreiheit zu fördern.

Behandlungsschwerpunkte:

 

  •  Abbau von Schwellungen

  • Erhöhung der Elastizität des Narbengewebes

  • Verbesserung der Beweglichkeit

  • Mobilisieren betroffener Gelenke 

  • Vermeidung oder Reduzierung von Schmerzen 

  • Verhinderung von Versteifungen 

  • Mobilisation und Dehnung der Narbe 

  •  Erstellung eines Übungsprogrammes für Zuhause, das der Patient täglich durchführen soll

Handmassage